Mai 262015
 

Skype for Business – was ist das und wie benutze ich das?

Skype for Business (ehemals Lync) ist die neue Businessvariante von Skype aus dem Hause Microsoft. Sie soll die geschäftliche Kommunikation sowohl innerhalb einer Firma als auch mit anderen Firmen erleichtern und optimieren. Mit Skype for Business kann man kurze Textnachrichten schreiben, telefonieren (sowohl mit als auch ohne Kamera) und seinen Desktop oder Programme mit anderen Personen teilen und zusammen live bearbeiten. Selbst Meetings mit bis zu 250 Personen stellen für Skype for Business kein Problem dar! Außerdem ist es ideal für das Aufzeichnen von Webcasts, da hier bereits eine Aufnahmefunktion integriert wurde.

Auch wir bei Teamdb nutzen Vorteile von Skype for Business sowohl für die interne Firmenkommunikation, als auch für die Kommunikation mit unseren Kunden und die Fernwartung.

Woher bekomme ich Skype for Business und was brauche ich um alle diese Funktionen zu nutzen?

  • Zuerst einmal brauchen Sie natürlich den Skype for Business Client. Dieser ist Teil der Microsoft Office Familie und bereits im Office 365 Business Premium Paket enthalten. Falls Sie kein Office 365 besitzen, können Sie sich eine Skype for Business Mitgliedschaft auf der offiziellen Seite kaufen. (Link: http://www.skype.com/de/business/skype-for-business/)
  • Eine halbwegs gute Internetverbindung, da es sonst bei der Übertrag zu Aussetzern kommen könnte.
  • Ein Headset. Dieses brauchen Sie um über Skype telefonieren zu können.
  • Eine Webcam falls Sie die Videofunktion nutzen möchten.

Erste Schritte

Nachdem Sie den Skype Client auf ihrem PC installiert haben, loggen Sie sich entweder mit ihren Office 365 Daten ein oder mit den Daten, die Sie bei der Buchung der Skype for Business Mitgliedschaft erstellt haben. Über das nicht übersehbare Suchfenster können Sie nun ihre Arbeitskollegen oder Kunden suchen und sie zu Besprechungen einladen.

Bei der Teamdb funktionieren Fernwartungen und Besprechungen mit Kunden mittels Skype for Business auch ohne Mitgliedschaft!

Wir können Kunden per Mail zu Fernwartungen und Besprechungen einladen, auch wenn diese kein Skype for Business benutzen. In der Mail befindet sich ein Link, der zu dem Webclient von Skype for Business führt. Zunächst muss ein kleines Plug-In runtergeladen werden. Nun kann der Kunde ohne Skype for Business Mitgliedschaft an der Fernwartung und Besprechung teilnehmen (in einer ein wenig abgespeckten Version) und zwar bequem aus seinem Browser heraus.

Interesse an Skype for Business? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail an info@teamdb.de und wir laden Sie zu einem persönlichen und unverbindlichen Informationsgespräch direkt bei Skype for Business ein!

Apr 262013
 

Herzlich Willkommen zur Einrichtung des Webcast Clients.

Diese Dokumentation richtet sich an Benutzer, die zum ersten Mal mit Lync einen Webcast beitreten wollen.

Bei der ersten Installation sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein
– Sie haben ein PC mit Windows XP SP3/ Windows Vista/Windows 7 oder Windows 8 installiert

– Sie haben einen Lautsprecher oder Kopfhörer angeschlossen um die Besprechung zu hören (sonst könne Sie nur zuschauen)

– Sie haben ein Mikrofon angeschlossen, wenn Sie bei der Besprechung aktiv sprechen wollen. Alternativ steht Ihnen der Chat zur Verfügung.

Nach wenigen Minuten können Sie an jeder beliebigen Lync Besprechung teilnehmen. Die Sitzung und die notwendige Software sind für die Teilnehmer kostenlos.

Eine genaue Beschreibung finden Sie im anhängenden PDF, Lync_Doku.